CiviCRM: Customer Relationship Management für Non-Profit-Organisationen

image

Wenn der obige Screenshot aussieht wie Drupal, dann ist das kein Zufall: CiviCRM ist nämlich keine eigenständige Software, sondern ein Modul, das man wahlweise in Drupal oder Joomla installieren kann. Es handelt sich um ein CRM-System, das sich insbesondere für Non-Profit-Organisationen (NPOs) bzw. Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) eignet. CiviCRM erlaubt es nicht nur, die Adressen von Mitgliedern, Helfern und Spendern zu verwalten, sondern speichert auch alle Kontaktaufnahmen mit diesen Personen und führt Buch über Spendengelder.

image Für die vielen Vereine, die solche Daten bisher in Excel-Sheets verwaltet haben, ist CiviCRM sicher eine spannende Alternative – aber auch grosse Organisationen wie Amnesty International oder die Wikimedia Foundation sollen mit CiviCRM arbeiten. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, findet Demo-Installationen für die Drupal-Version und für die Joomla-Version

Dieser Beitrag wurde in Collaboration & Project Management, Content Management, Drupal, Joomla (Mambo) veröffentlicht und getaggt , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

3 Kommentare

  1. Am 13. Oktober 2011 um 13:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Tatsächlich arbeiten auch grosse Organisationen mit CiviCRM. Laut einer Aussage von Donald Lobo, dem “Vater” des Systems, kürzlich an der CiviCon in London, sollen beispielsweise in Neuseeland bereits 3/4 aller Parteien CiviCRM verwenden.

    Aber auch Schweizer NPOs kommen offenbar langsam (man bedenke, dass dieser Blogpost schon über 2 Jarhe alte ist…) auf den Geschmack in Sachen CRM-Systeme.

    (Disclaimer: Ich arbeite für Kampaweb und berate NPOs im Bereich CiviCRM / CRM im allgemeinen. Ich bin überzeugt vom Potential von CiviCRM, kenne aber auch seine Tücken. ;-))

  2. Am 13. Dezember 2011 um 11:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Es gibt auch weitere Organisationen, die CiviCRM verwenden, manche grosse Organisationen tun es auch. Oxfam in Deutschland, Amnesty International, Wikimedia Foundation sind nur einige davon…

    (Disclaimer: Ich arbeite für auch Kampaweb und berate NPOs im Bereich CiviCRM / CRM im allgemeinen)

  3. Zahid B.
    Am 28. März 2012 um 14:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Zusammen

    Ich interessiere mich sehr für CiviCRM und habe es mal testweise installiert. Möchte es für einen Verein zum Einsatzbringen. Betreffend der Organisationsstruktur(mit Unterorganisationen abhänging von Geschlecht und Alter) und deren Umsetzung im CiviCRM habe ich noch eine Fragen. Kann mir hier ein Profi vielleicht den Initial-Support bieten?

    Vielen Dank und freundliche Grüsse
    Zahid

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

− 3 = 1

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe without commenting

css.php