Vorleser.net: Freie Bücher als kostenlose Hörbücher

vorleser.gif

Die deutsche Plattform Vorleser.net funktioniert nach einem deutlich anderen Prinzip als das kürzlich vorgestellte LibriVox: Zum einen lesen hier nicht einfach Freiwillige, sondern professionelle Sprecher. Zum zweiten unterstehen die Hörbücher dem Copyright: Sie dürfen nur im privaten Rahmen weitergegeben werden. Und zum Dritten ist die Plattform durchaus profitorientiert. Trotzdem soll sie in diesem Blog eine Erwähnung finden, ist sie doch eine gute Quelle, um deutschsprachige Bücher aus der Public Domain als kostenfreie Hörbücher zu beschaffen.

LibriVox: Freie Bücher als freie Hörbücher

librivox.jpg

LibriVox ist ein Projekt, das aus freien Büchern freie Hörbüchern erstellt. Dabei werden Bücher, deren Copyright ausgelaufen ist (Public Domain), von Freiwilligen vorgelesen und als freie Audiodateien im Format MP3 und Ogg Vorbis auf der LibriVox-Website bereitgestellt. Die Hörbücher unterstehen wiederum der Public Domain, es gibt also keinerlei Einschränkungen bei der Nutzung – weder die Pflicht, LibriVox als Quelle zu nennen noch ein Verbot zur kommerziellen Nutzung.

css.php