Insert Pages: Content-Recycling in WordPress

WordPress Plugin Insert Pages: Toolbar
WordPress Plugin Insert Pages: Toolbar

Es kommt immer wieder vor, dass derselbe Content mehrfach auf einer Website benötigt wird. Natürlich ist eine Kopie schnell erstellt, aber diese Methode hat ihre Tücken: Ändert nämlich der Content, dann ist es schnell passiert, dass nicht alle Kopien aktualisiert werden, und schon hat man widersprüchliche Informationen auf seiner Website. Ausserdem ist es zeitraubend und langweilig, Änderungen mehrfach vornehmen zu müssen.

In WordPress gibt es mit dem Plugin Insert Pages eine elegante Lösung für dieses Problem: Insert Pages erlaubt es, bestehende Seiten in eine andere Seite einzubinden. Zu diesem Zweck wird im Toolbar des WYSIWYG-Editors ein zusätzlich Button angezeigt, der die Auswahl der einzubindenden Seite erlaubt. Zudem kann man festlegen, was genau von dieser Seite eingebunden werden soll: nur der Titel, der Inhalt oder sämtliche Felder inkl. Custom Fields?

WordPress Plugin Insert Pages: Seitenauswahl
WordPress Plugin Insert Pages: Seitenauswahl

Das Resultat ist ein Shortcode in der folgenden Form:

[insert page='disclaimer' display='content']

Auf diese Weise kann man mehrfach genutzte Inhalte einmalig erfassen und mehrfach nutzen. Man kann sogar eine eigentliche Sammlung mit Textbausteinen (oder besser gesagt: Inhaltsbausteinen) anlegen, beispielsweise für juristische Texte (Disclaimer, AGB) oder für Content Teaser.

Textbausteine in TYPO3?

TYPO3 Pagecontent Type "Insert Records"

Es ist schon erstaunlich: Fast jedes Feature ist in TYPO3 vorhanden oder lässt sich per Extension nachrüsten – aber so etwas Simples wie Textbausteine sucht man vergeblich. Kann das wirklich sein?

In einem älteren Forumseintrag bin ich auf den Tipp gestossen, doch einfach den Pagecontent-Typ “Insert Records” für diesen Zweck zu missbrauchen. Tatsächlich kann man häufig benutzte Texte als Content-Elemente vom Typ “Text” oder “HTML” in einem SysFolder ablegen und diese dann mit “Insert Records” an unterschiedlichen Stellen der Website einfügen. Doch mit klassischen Textbausteinen hat das wenig zu tun: Weder kann man diese Textbausteine in einen anderen Text einfügen noch kann man sie bei Bedarf anpassen – anpassen kann man nur die Vorlage, und dann ändert sich der entsprechende Text auf der gesamten Website. Es gibt durchaus Situationen, wo dies wünschenswert ist, und deshalb ist “Insert Records” eine sinnvolle Sache, aber für Textbausteine taugt dies nicht.

Was ich mir vorstelle ist ein Dropdown-Menü direkt im Rich Text Editor, über das ich Textbausteine in ein Content-Element einfügen kann. Einmal eingefügt sind diese Texte eigenständige Kopien der Vorlage, d.h. sie können nachbearbeitet werden und verändern sich nicht, wenn die Vorlage angepasst wird. Hübsch wäre es, wenn das Dropdown nicht nur reinen Text, sondern auch formatierten Text und HTML-Code bereitstellen würde – so könnte man beispielsweise auch Aufzählungen oder Tabellen als Vorlagen bereitstellen.

Gibt es hier tatsächlich keine Lösung? Die Diskussion ist eröffnet!

css.php