sk_pagecomments: CMS-Seiten mit Kommentarfunktion ausstatten

image

Das Web 2.0 lebt davon, dass jeder überall seine Meinung äussern kann. Blog-Systeme mit ihrer Kommentarfunktion sind optimal darauf zugeschnitten. Bei konventionellen Websites dagegen beschränkt sich die Interaktivität im schlechteren Fall auf ein Kontaktformular, im besseren Fall auf ein Forum. Direkt an Ort und Stelle und für alle anderen Benutzer sichtbar eine Bemerkung hinterlassen kann man damit aber nicht.

Wer sich etwas mehr Interaktivität auf seiner TYPO3-Website wünscht, sollte sich die Extension sk_pagecomments anschauen. Damit kann man auf einfache Weise eine Kommentarfunktion einbauen – entweder selektiv für ausgewählte Seiten (indem man ein Content-Element vom Typ «Plug-In» in die entsprechende Seite einfügt) oder global über ein paar Zeilen Code im TypoScript-Setup.

sk_pagecomments funktioniert so, wie man es sich vorstellt und ist vergleichsweise rasch konfiguriert. Hervorzuheben sind die Moderations-Option (Kommentare sind per default unsichtbar und können über das Backend freigeschaltet werden), die CAPTCHA-Unterstützung, die E-Mail-Benachrichtigung und die Möglichkeit, auf frühere Kommentare direkt zu antworten, was eine Thread-Darstellung ergibt.

Letztlich ist sk_pagecomments natürlich nicht sehr verschieden von einer Gästebuch-Extension wie etwa ve_guestbook. Insbesondere dank der Antwort-Funktion bietet sie aber einen klaren Mehrwert. Apropos: Keinen erkennbaren Mehrwert sehe ich dagegen in der Extension eluna_pagecomments, die aus sk_pagecomments entstanden ist.

2 Gedanken zu „sk_pagecomments: CMS-Seiten mit Kommentarfunktion ausstatten“

Hinterlassen Sie einen Kommentar