ameos_dragndropupload: Viele Files bequem per Drag & Drop auf TYPO3 Server laden

image

Sobald man mehr als nur ein paar wenige Dateien auf einen TYPO3-Server hochladen möchte, wird der Upload über das TYPO3-Backend zur Qual, weil man jede Datei einzeln auswählen muss. In der Regel greift man dann zu einem FTP-Client, um die Files auf den Server zu spielen. Das mag noch funktionieren, so lange man die klassische Filelist benutzt – wenn man allerdings den modernen Digital Asset Manager DAM einsetzt, dann sind solche Uploads durch die Hintertüre nur bedingt zu empfehlen.

Eine saubere und dennoch komfortable Lösung bietet die Extension ameos_dragndropupload: Sie fügt dem TYPO3-Backend ein neues Register namens «Mass upload» hinzu. Dort können Dateien und/oder Verzeichnisse per Drag & Drop auf den Server befördert werden. Das Ganze funktioniert unabhängig davon, ob man die Filelist oder DAM benutzt – entscheidend ist nur, dass im Browser das Java-Plugin installiert ist.

4 Gedanken zu „ameos_dragndropupload: Viele Files bequem per Drag & Drop auf TYPO3 Server laden“

  1. Indem man das Handbuch liest.

    «To increase the max upload file size accepted by ameos_dragndropupload, you’ll have to set those 3 values:

    In php.ini:
    – upload_max_filesize
    – post_max_size

    In TYPO3:
    – maxFileSize

    Remember that the minimum of these 3 values will be taken as a limit.»

    Die heute ins TER geladene Version 3.0.0 behebt übrigens gemäss Changelog einen Fehler bei der «upload max file size calculation».

  2. ok, jetzt habe ich das feine Teil installiert (ein echter Problemlöser dieses Extension!) und ich Doesbaddel lehne das Applet ab. Wie bekomme ich das Applet nun doch geladen?
    Ich habe mal in der Registry nachgesehen, oder im Firefox Profil oder in den FF-Optionen, aber ich blindhuhn weiss immer noch nicht, wo der Gute sich solche Ablehnungen/Akzeptanzen merkt.
    Any ideas?

Hinterlassen Sie einen Kommentar