Wienux – kein Jux!

25. Januar 2005 | Tim Springer

“Wien ist anders” – so der Claim der Donaumetropole. Anders ist Wien auch bezüglich seiner Software-Strategie in der Stadtverwaltung: Ein Teil der Mitarbeiter hat ab diesem Jahr die Wahl, auf ihren Rechnern statt Windows eine spezielle Linux-Distribution (auf Basis von Debian und KDE) namens Wienux zu nutzen (Details bei Heise). Der Magistrat der Stadt Wien reicht nun noch eine 70seitigen Studie (PDF) nach, welche detailliert beschreibt, warum und wie Wien den Schritt in die Open-Source-Welt getan hat. Welcome to the Club!

7 Kommentare

  1. Trackback von Sozialinformatik

    Wien ist anders
    Weitblick zu Wienux… Von besonderem Interesse dürfte die Studie sein, auf die verwiesen wird.


  2. Kommentar von Dr.W.böhmdorfer

    Großartig, daß nun Debian/GNU/Linux verwendet werden kann!
    Gibt es Wienux zum Download ?

    übrigens: Openoffice.org gibt es auch für Wondows(R); deshalb kann man sich auch unter Windows(R) einen Einblick in die Benützerebene verschaffen.

    P.S. ein ungebetenes Du-Wort ist schlicht unhöflich.


  3. Kommentar von Dr.W.böhmdorfer

    Eine Anregung: bauen Sie doch, bitte, ein sehr schlankes Wienux (“Wienuxerl”),vergleichbar dem “Knoppix”, nur mit dem Wichtigsten befrachtet: Linux-Live-CD, installierbar, Programm zur Partitionierung,KDE,OpenOffice,Firefox etc (wie oben), mit einem einfachen Bildprogramm, einer Druckerorganisation (Cups ?) und sehr viel Hardware-Erkennung (nach Art von mdetect, read-edid, discover), damit man nicht mit Problemen bei der Installation die Freude verliert und geben Sie es zum Download frei.
    Motto:”ganz frei”


  4. Kommentar von Name (notwendig)

    @ Dr.W.böhmdorfer:
    gibts doch schon – nennt sich Kanotix (www.kanotix.de) und ist im Prinzip ein Knoppix, das auf Festplatteninstallation ausgelegt ist.


  5. Kommentar von Marc Bellmann

    Mich würde auch mal interresieren ob man es runterladen kann. Weiß jemand wo. Ich hab bissher nix gefunden!!!


  6. Kommentar von Eiswuerfel

    Mich würde genau so interesieirn wo es WIENUX zum herunterladen gibt?

    Habe vergelblich gesucht und bis her nix gefunden.
    Danke


  7. Kommentar von Tim

    Seit kurzem kann man Wienux nun auch herunterladen: http://www.wien.gv.at/ma14/wienux-download.html


Kommentar verfassen

Spam Karma 2