Verschifft

24. Juli 2005 | Tim Springer

Zürichsee

Auch wenn man die Abkürzung über den Seedamm nimmt, so hat der Zürichsee immer noch einen Umfang von rund 70 km, und wenn es während des ersten Viertels ständig fiserlet, um während der beiden folgenden Viertel in einen währschaften Landregen überzugehen, dann macht das die Sache auch nicht besser. Die feuchte Kälte hat zwar mein Fahrtempo merklich gesteigert, nach gut 3 Stunden war ich wieder zuhause, aber die letzten Meter bin ich fast gekrochen. Das nächste Mal nehme ich vielleicht doch die Abkürzung über die Fähre und verschiffe das Velo (anstatt mich selbst verschiffen zu lassen).

1 Kommentar

  1. Kommentar von frickli

    Also ich bin ja sooooo stolz auf Dich! Und Regen macht bekanntlich (noch!) schön(er). Und eben, das nächste Mal gibt es einen Rast in Rapperswil, mit Füsse im See baumeln lassen und so. Männer haben einfach kein Mass!
    S.


Kommentar verfassen

Spam Karma 2