Luxusgut

17. April 2005 | Tim Springer

Kinder kostet Geld. Wissen wir alle. Doch wie teuer sind Kinder eigentlich? Im Tages-Anzeiger (Ausgabe vom 14.04.2005, S. 57) können wir es schwarz auf weiss nachlesen:

Grafik: Unterhaltskosten f�¼r Kinder

(Quelle: Amt für Jugend- und Berufsberatung Kanton Zürich)

Die gute Nachricht ist: Wer kein Einzelkind, sondern eine ganze Rasselbande grosszieht, kriegt Mengenrabatt: 4 Kinder kosten nur dreimal soviel wie 1 Kind. Die schlechte Nachricht ist: Diese Kosten werden durch Kinderzulagen und Steuerabzüge nicht annähernd kompensiert. Kinder zu haben ist ein Luxus, den man sich rein finanziell nur bedingt leisten kann.

1 Kommentar

  1. Kommentar von Matthias

    Kommt halt darauf an, welche Werte man als wichtig empfindet. Ich habe bald vier dieser Luxusgeschöpfe und fühle mich deshalb sehr reich :-).


Kommentar verfassen

Spam Karma 2