Gentechnisch bedingt

18. Oktober 2005 | Tim Springer

Zu unseren liebgewordenen Gewohnheiten gehört, dass mir S. die Kolumne “Ein Mann, eine Frage” aus der Annabelle vorliest. Kürzlich durfte sich dort Mark van Huisseling (das ist der Mann, der sonst für die Weltwoche “Schöne, Reiche und Prominente zuerst treffen und dann ungestraft in die Pfanne hauen darf”, wie es sein Kollege Hanspeter Born kürzlich formulierte), durfte sich also Mark von Huisseling über den Ordnungssinn der Männer und den Sauberkeitssinn der Frauen auslassen.

Kurz zusammengefasst: Männer drehen ihre CDs immer so in der Hülle, dass die Beschriftung schön horizontal ausgerichtet ist (Klar! Gibt es denn noch eine andere Methode?), und Frauen sehen jeden Staub in der Wohnung (Staub? Welcher Staub? Ich sehe keinen Staub!). Selten hat jemand die Unterschiede zwischen den Geschlechtern so schlagend bewiesen…

Kommentar verfassen

Spam Karma 2