Alles wird besser

17. November 2005 | Tim Springer

Es gibt Menschen, die konsumenieren keine Medien mehr,

“… weil die ja eh nur schlechte Nachrichten bringen.”

Solchen Menschen kann geholfen werden: Lesen Sie das Glücksblog!

P.S. Ich persönlich bin ja der Meinung, dass es die Welt nicht besser macht, wenn wir die schlechten Nachrichten nicht lesen. Andererseits: Wenn ich morgens 20 Minuten lese, dann ist mein Hirn dermassen mit Familiendramen, abstrusen Unfällen und Star-Scheidungen gefüllt, dass ich ganz deprimiert im Büro ankomme. Das wäre doch eine Marktlücke im gesättigten Zeitungsmarkt: 20 Minuten easy – in Rosa!

1 Kommentar

  1. Kommentar von clavinca

    Kommt natürlich darauf an, welche Art der Lektüre man morgens frönt. Die Zeitung mit dem B würde ich auch nicht lesen wollen 🙂
    Tipp: http://www.netzzeitung.de


Kommentar verfassen

Spam Karma 2