To think about [7]

21. Februar 2005 | Tim Springer

„Le véritable voyage de découverte ne consiste pas à chercher de nouveaux paysages, mais à avoir de nouveaux yeux.“

Marcel Proust

1 Kommentar

  1. Kommentar von s.

    soll das eine Anspielung sein? Es soll ja Leute geben, die das Glück immer anderweitig suchen, als da, wo sie gerade sind…und trotzdem: „warum denn in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah!“ ist nicht die ganze Wahrheit. Man könnte Marcel Proust (ist ja gerade der Rechte, der dies sagt!!!) auch umdrehen: Découvrir de nouveaux paysages nous donne de nouveaux yeux!


Kommentar verfassen

Spam Karma 2