Wie druckt man ein MediaWiki aus?

image

MediaWiki eignet sich hervorragend, um im Team-Work Informationen zusammenzutragen, zu strukturieren und zu überarbeiten. Aber was, wenn man das Resultat in Form eines PDFs exportieren oder ausdrucken möchte? Die Frage beschäftigt mich schon länger, und die perfekte Lösung habe ich noch nicht gefunden. Im Moment zeichnen sich zwei Favoriten ab:

  • PDF Book: Diese Extension erlaubt es, alle Seiten einer bestimmten Kategorie in einem einzigen Arbeitsgang als PDF zu exportieren. Dabei wird automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellt, pro Wiki-Seite wird ein Kapitel angelegt. Diese Lösung setzt allerdings voraus, dass HTMLDOC auf dem Server installiert ist.
  • Collection: Bei dieser Extension wird das PDF aus einer sogenannten Collection erstellt. Eine Collection ist vergleichbar mit einer persönlichen Bookmark-Sammlung, die direkt im Wiki abgelegt ist. Auf der Website WikiEducator kann man das in einem öffentlichen Beta-Test selbst ausprobieren. Und wie einer Medienmitteilung der Wikimedia-Foundation vom letzten Dezember zu entnehmen ist, handelt es sich bei dieser Extension um eine Entwicklung, welche strategische Bedeutung für MediaWiki hat und im Verlaufe des Jahres 2008 auch auf Wikipedia eingebaut werden soll. Vielversprechend ist auch die Ankündigung, dass bis Mitte 2008 zusätzlich ein Export im OpenDocument-Format möglich werden soll. Was mich dagegen irritiert ist die Tatsache, dass die Collection-Extension zwei Python-Libraries voraussetzt, während MediaWiki ja in PHP geschrieben ist. Ob diese Lösung auch für einfache Shared-Hosting-Accounts mit LAMP-Umgebung funktioniert?

Neben den beiden erwähnten Extensions gibt es noch eine ganze Reihe anderer Ansätze (vgl. die Liste der alternativen Parser sowie die Data Extracation Extensions), die mir allerdings – aus verschiedensten Gründen – weniger überzeugend scheinen. Gibt es tatsächlich keine Extension, die allein mit den Mitteln von PHP den Export einer ganzen Kategorie im PDF-, OpenDocument- oder RTF-Format erlaubt?

m4s0n501
Dieser Beitrag wurde in Wiki, Wikipedia & Co. veröffentlicht und getaggt , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

6 Kommentare

  1. Am 25. April 2008 um 18:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Es läuft zwar total gegen deinen Ansatz, nur auf PHP zu setzen, aber der Acrobat Professional kann (ab 7.0 oder so) verlinkte Seiten in eine PDF gießen und zwar mit Inhaltsverzeichnis. Da wählt man einfach die Kategorie aus und läßt ihn loslegen. Ist zwar nicht optimal, aber schick.

    Alternativ habe ich letzte Woche diese beiden Seiten gefunden:

    http://software-libre.rudd-o.com/C%C3%B3digo_fuente_de_MediaBook erzeugt ein Buch aus MediaWiki (noch nicht getestet)

    http://blogs.sun.com/lebo/entry/who_isn_t_using_a exportiert Artikel nach OpenOffice.org

    Weitere Links zu diesem Thema findest du vermutlich bald unter http://del.icio.us/Flominator/MediaWiki

    Grüße,

    Flo

  2. Am 25. April 2008 um 21:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    MediaBook mag ein interessanter Ansatz sein, er setzt aber wiederum Python voraus, und dieses ist auf meinem Shared Hosting Account nicht verfügbar.

    In die Extension Wiki2xml , die den Export aus MediaWiki nach OpenOffice.org ermöglichen soll, hatte ich auch mal meine Hoffnungen gesetzt. Wie auf der Homepage nachzulesen ist wird sie aber nicht mehr weiterentwickelt, und bei meinen Tests funktionierte sie nicht wirklich. Auch der von Dir verlinkte Artikel äussert sich ja ziemlich kritisch. Bei mir war der Export ins OpenOffice.org-Format gar nicht verfügbar. Das DocBook-Format würde mir zwar auch reichen (weil dieses Format von OpenOffice.org ebenfalls verarbeitet wird), aber eben: Wirklich funktioniert hat es bei mir nicht mit der aktuellen Version von MediaWiki (1.12.0).

  3. Am 10. Mai 2008 um 13:20 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Wenn ich mal wieder ein wenig Ruhe vor meiner Diplomarbeit habe, werde ich einmal schauen, ob ich Wiki2xml zum Laufen/repariert bekomme.

  4. Am 10. Mai 2008 um 17:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Der Dank aller MediaWiki-Anwender wäre Dir gewiss!

  5. Am 15. August 2008 um 16:05 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hat sich in dieser Sache mal wieder etwas getan? Ich habe mich in den letzten Tagen umgeschaut und bin auch auf diese beiden Ansätze gekommen.

    Es gibt zwar einiges, was Umsetzungen rein in PHP erlaubt, aber diese ins MediaWiki einzubinden ist dann wieder eine andere Sache…

  6. Am 2. Dezember 2008 um 08:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    @Marco: Mit der Collection-Extension habe ich inzwischen eine für mich gute Lösung gefunden. Vgl. den Post vom 2.12.2008.

Ein Trackback

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

31 + = 40

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe without commenting

css.php