Thunderbird 3 optimieren (1)

Bei aller Begeisterung für Thunderbird 3: Zwei Dinge haben mich auf Anhieb genervt. Glücklicherweise gibt es Extensions, mit denen sich der E-Mail Client weitgehend den persönlichen Bedürfnissen anpassen lässt.

Problem Nr. 1: Sortierung der Konten

Screenshot: Manually Sort Folders Wenn man mehrere E-Mail-Konten mit Thunderbird verwaltet, dann werden diese in der Reihenfolge ihrer Erstellung im Ordnerfenster aufgelistet. Das ist aber nur in seltenen Fällen eine sinnvolle Reihenfolge. Dank der Extension Manually Sort Folders kann diese Reihenfolge manuall angepasst werden. Und nicht nur das: Auch innerhalb der einzelnen Konten sowie im Bereich der Lokalen Ordner kann die Reihenfolge frei bestimmt werden.

Problem Nr. 2: Unterordner als gelesen markieren

Screenshot: MarkSubfolders Importiert man seine E-Mail-Ablage aus Outlook, dann erhalten zunächst sämtliche E-Mails den Status “ungelesen”. Diesen Status auf “gelesen” zu ändern kann bei einer grösseren Zahl von Ordnern mühsam werden, denn der Befehl “Ordner als gelesen markieren” wirkt sich immer nur auf genau diesen Ordner aus (nicht auf seine Unterordner). Für letzteres gibt es glücklicherweise die Extension MarkSubfolders. Auch wenn man sie vielleicht nur ein einziges Mal braucht, so lohnt es sich doch, sie zu installieren.

Kommentar verfassen

46 − = 42